« Zurück

Herzlich Willkommen liebe Studierende!

„Mach den ersten Schritt klein.

So klein, dass Du ihn mit Leichtigkeit gehen kannst.

So klein, dass Du kaum Nein zu ihm sagen kannst."

Mit diesen Worten wurde der neue vierjährige Kurs zum staatlich anerkannten Heilpädagogen begrüßt. „Gemischte Gefühle sind an einem neuen Anfang völlig normal. Sie zeigen uns, dass wir uns auf Neues einlassen, das wir noch nicht ganz einschätzen können. Und es ist manchmal auch ein „Zurücklassen" von etwas Gewohntem," erläuterte die Akademieleitung Petra Werner. Damit begannen 31 Studierende mit Elan, Freude und Neugier die erste Blockwoche. Diese stand ganz unter dem Zeichen von Gruppendynamik und Spielpädagogik. Wie eine Gruppe sehr schnell ein Ort des Aufgehobenseins und der Zugehörigkeit werden kann, war somit für alle erlebbar. „Zugehörigkeit zählt zu den sozialen Grundbedürfnissen", erklärte die Dozentin Annegret Hantschel. Sie sei Voraussetzung für ein gutes Lernklima. Mit ganz verschiedenen Methoden des heilpädagogischen Spiels ermögliche dies einen Raum für die Entwicklung guter Beziehungen, ergänzte die Dozentin Sabine Steindl.

Text: P. Werner

Sie müssen nicht die Balance halten. Erlauben Sie sich, auch mal die Dinge leicht zu nehmen und zuweilen die Schwere zu spüren. In der Gemeinschaft liegt Kraft und Ruhe, Stärke und Aufgehobensein.

Wenn du schnell gehen willst, dann gehe alleine. Wenn du weit gehen willst, dann gehe  mit anderen zusammen.

 (Afrikanisches Sprichwort)